Ausbildung bei Hennecke

Unser Auszubildungsangebot geht an flexible junge Menschen, die sich mit anspruchsvollen Techniken auseinandersetzen und sich in einem qualifizierten Team engagieren wollen.

Wir haben hohe Ansprüche. Denn unsere Erfahrung zeigt, dass ein guter Umgang miteinander, Lernbereitschaft, Flexibilität und persönliche Entwicklung gut zueinander passen. Daher sind wir auch stolz auf unsere Auszubildenden, die regelmäßig bei den Abschlussprüfungen unter den Besten sind.

Von unseren künftigen Mitarbeitern erwarten wir auch einiges. Wenn Sie einen guten Schulabschluss mitbringen, Interesse, Aufgeschlossenheit, Disziplin und gute Umgangsformen besitzen, dann sind Sie bei uns gerade richtig.

Derzeit bilden wir in neun Ausbildungsberufen aus:

Konstruktionsmechaniker (m/w/d) Stahl/Metall

Einsatzgebiet: Stahl- und Metallbau
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Schwerpunkte:

  • Metalltechnische Grundausbildung.
  • Herstellen von Einzelteilen aus Blech durch Einsatz von CNC-Maschinen.
  • Laserschneiden und Biegen.
  • Spanende Bearbeitungen, Bohren, Senken, Reiben, Gewindeschneiden.
  • Zusammenbau von Schweißbaugruppen nach Zeichnung mit den Schweißverfahren MIG, MAG, WIG.
  • Bedienen und Steuern von Roboterschweißanlagen der neuesten Generation.
  • Qualitätskontrolle der gefertigten Bauteile.
Industriemechaniker (m/w/d)

Einsatzgebiet: Produktionstechnik
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Schwerpunkte:

  • Metalltechnische Grundausbildung.
  • Bedienen, Programmieren und Steuern von CNC-Stanzanlagen, Laserschneidanlagen, roboterunterstützten Biegemaschinen.
  • Warten und Instandsetzen von CNC-Fertigungsanlagen in der Blechfertigung.
  • Spanende Bearbeitungen, Bohren, Senken, Reiben, Gewindeschneiden, Drehen und Fräsen.
  • Ausführen von Reparaturen in den Bereichen Mechanik, Pneumatik, Hydraulik und im Niederspannungsbereich.
  • Qualitätskontrolle der gefertigten Bauteile.
Maschinen- und Anlagenführer (m/w/d)

Einsatzbereich: Metalltechnik
Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Schwerpunkte:

  • Metalltechnische Grundausbildung.
  • Bedienen und Steuern von CNC-Stanzanlagen, Laserschneidanlagen und Biegemaschinen, auch mit Automatisierungskomponenten und Roboterunterstützung.
  • Spanende Bearbeitungen, Bohren, Senken, Reiben, Gewindeschneiden und Drehen.
  • Warten und Instandsetzen von CNC- Fertigungsanlagen in der Blechfertigung. Qualitätskontrolle der gefertigten Bauteile.
Fachkraft für Metalltechnik (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Gemeinsame Schwerpunkte:

  • Metalltechnische Grundausbildung.
  • Spanende Bearbeitungen.
  • Qualitätskontrolle der gefertigten Bauteile.

Fachrichtung Konstruktionstechnik

  • Herstellen von Baugruppen aus Stahl und Kunststoffteilen durch Schrauben, Nieten und Kleben.
  • Montage von elektromechanischen Komponenten.

Fachrichtung Montagetechnik

  • Herstellen von Baugruppen aus Stahl und Kunststoffteilen.
  • Montage von elektromechanischen Komponenten.
Technischer Produktdesigner (m/w/d)

(Techn. Zeichner) Maschinen- und Anlagentechnik
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Schwerpunkte:

  • Metalltechnische Grundausbildung.
  • Anfertigen von Einzelteilzeichnungen, Baugruppenzeichnungen und Abwicklungen mit einem CAD-System.
  • Umsetzen von Kundenwünschen und Anpassung der Teile auf die fertigungstechnischen Möglichkeiten.
  • Erstellung von CNC-Programmen für Laserschneid- und Stanzanlagen.
  • Projektbetreuung.
Fachlagerist (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Schwerpunkte:

  • Kontrolle von Wareneingängen und Verwaltung von Lieferscheinen.
  • Weiterleiten oder Einlagern von eingehenden Waren an ihren Bestimmungsort.
  • Bearbeitung dieser Vorgänge mittels EDV.
  • Vorbereiten oder Einlagern von Produkten aus der Fertigung zum Versand.
  • Kommissionierung von Aufträgen und Zusammenstellen von Versandpapieren.
  • Be- und Entladen von Speditionsfahrzeugen mittels Flurförderfahrzeugen.
  • Sicherstellung der transportsicheren Verpackung und Verladung.
Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schwerpunkte:

  • Kontrolle von Wareneingängen und Verwaltung von Lieferscheinen.
  • Weiterleiten oder Einlagern von eingehenden Waren an ihren Bestimmungsort.
  • Bearbeitung dieser Vorgänge mittels EDV.
  • Vorbereiten oder Einlagern von Produkten aus der Fertigung zum Versand.
  • Kommissionierung von Aufträgen und Zusammenstellung von Versandpapieren.
  • Be- und Entladen von Speditionsfahrzeugen mittels Flurförderfahrzeugen.
  • Auslösen von Bestellungen und Bearbeitung von Reklamationen.
  • Organisation und Durchführung der internen Logistik.
  • Organisation und Verwaltung von Dokumenten.
Industriekaufmann/-frau

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Schwerpunkte:

  • Beschaffung von allen Materialien, Werkstoffen und Hilfsmitteln, die ein moderner Industriebetrieb benötigt.
  • Entwicklung und Betreuung von Lieferanten.
  • Auftragsbearbeitung, Rechnungsstellung, Buchhaltung, Kalkulation und Personalwesen.
  • Warenwirtschaft im Versand.
  • Betreuung und Akquise von Kunden.
Wirtschaftsingenieur (m/w/d)

Fachrichtung: Maschinenbau / Produktionstechnik
Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Studium Plus:

Duales Studium in Kooperation mit der Fachhochschule Gießen – Friedberg. Studienabschluss ist der international anerkannte Bachelor (BBAE).

Dieser Ausbildungsgang setzt die Fachhochschulreife voraus. Die Studenten erwerben durch diese Kombination zum Studium in der Ausbildung praktische Kompetenz. Zwischen ihren Vollzeitsemestern arbeiten die künftigen Wirtschaftsingenieure für eine Praktikumsphase in unserem Betrieb, um vorgegebene Projekte umzusetzen, die dann auch in der FH vor einem Fachpublikum vorgestellt werden. Dadurch ist die Ausbildung stark praxisorientiert.